Handball

Neue Trainingsreize bei bekannten Übungen

Ein schnelles Spiel, bei dem die Stabilität über den Erfolg entscheidet

Handball gilt als eine der schnellsten Mannschaftssportarten der Welt. Von den Spielern erfordert sie sowohl kurze und hochexplosive Bewegungen in der Abwehr, als auch lange Sprints über die gesamte Spielfläche. Hinzu kommen die körperlichen Belastungen durch intensiv geführte Zweikämpfe. Für das Training bedeutet dies: Neben dem reinen Kraft- und Koordinationstraining ist das Stabilisationstraining ein Faktor, der im Verlauf einer Saison über Erfolg und Misserfolg der Mannschaft entscheidet. Die Arbeit mit dem ivo TRAINER ermöglicht es Ihnen, einstudierte Übungen beizubehalten und durch den Zugwiderstand des Systems zugleich neue Trainingsreize zu setzen.

Körpertäuschungen und Sprungstabilität verbessern

Lassen Sie Sprünge über Hindernisse, wie kleine Kästen und Hürden, sowie Sprints mit zusätzlichem Widerstand trainieren und erreichen Sie dadurch eine Verbesserung der inter- und intramuskulären Koordination. Der 360°-Rundlaufgurt ermöglicht zusätzlich die uneingeschränkte Mobilität bei Drehungen um die eigene Achse sowie bei Sprungübungen. Weiterhin können Teilbewegungen sportspezifisch mit Ball durchgeführt werden.

Stufenloser Zugwiderstand für den Einsatz im Nachwuchstraining

Aufgrund der stufenlosen Einstellung des Widerstands sowie der einfachen Handhabung können Sie ivo TRAINER auch im Nachwuchsbereich einsetzen. So führen Sie Spieler sukzessive an die erste Mannschaft heran. Durch die kompakte Bauform des ivo TRAINER bleiben Sie zudem flexibel und können das Athletiktraining an jedem Ort anbieten – selbstverständlich auch im Freien.