Leichtathletik

Athletik- und Koordinationstraining in einer neuen Dimension

Die zeitgemäße Art, höchste Trainingsziele zu erreichen

Gegen einen Widerstand zu trainieren, ist in der Leichtathletik nichts Neues: Bislang wurden hierfür oft Sprintfallschirme und Gummibänder genutzt, um sowohl die inter- als auch die intramuskuläre Koordination zu verbessern und das Zusammenspiel der an der Bewegung beteiligten Agonisten und Antagonisten zu fördern. Die Arbeit mit dem ivo TRAINER folgt nach einem vergleichbaren Muster, ermöglicht jedoch eine ungleich präzisere Arbeit und ein mehrdimensionales, zeitgemäßes Training.

Neue Reize im Koordinationstraining

Für das Koordinationstraining gibt es in jeder Sportart spezifische Übungen, die bei Trainern und Trainierenden etabliert sind. In der Leichtathletik ist dies in der Regel eine Sprintleiter in Kombination mit diversen Sprintübungen. Mit dem ivo TRAINER bauen Sie auf diesen Übungen auf, ergänzen sie jedoch durch den Faktor des Zugwiderstands. So skalieren Sie die Intensität der Übungen und setzen neue Trainingsreize, ohne zusätzliche Einheiten in Ihren Trainingsplan integrieren zu müssen.